POL-HX: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

37671 Höxter (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Lütmarser
Straße ist am Donnerstag, 28.02.2019, gegen 13:15 Uhr, der 19-jährige
Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletz worden. Nach derzeitigen
Erkenntnissen befuhr der Höxteraner mit seinem Zweirad die Lütmarser
Straße in Richtung Lütmarsen. An der Einmündung An der Steinmühle
beabsichtigte ein 36-jähriger Mann aus Höxter mit seinem Opel Astra
aus Richtung des Schulzentrums kommend nach links in Richtung
Innenstadt einzubiegen. Hierbei übersah er den von links kommenden
Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Durch den Unfall erlitt der 19 Jährige schwere Verletzungen. Er wurde
mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Lütmarser
Straße wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der
Unfallaufnahme, bis 14:35 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine
Ableitung wurde eingerichtet. Das Leichtkraftrad wurde erheblich
beschädigt abgeschleppt./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Höxter | Publiziert durch presseportal.de.