BPOLI-KA: Herrenloses Gepäckstück im Hauptbahnhof Mannheim

Mannheim (ots) – Am Abend des 27. Februars 2019 teilte die Service
Zentrale der Deutschen Bahn mit, dass sich im Basement des Mannheimer
Hauptbahnhofs ein herrenloser Koffer befindet. Die Bundespolizei in
Mannheim begab sich umgehend zu dem betroffenen Restaurant. In der
Zeit von 17:30 Uhr bis 19:15 Uhr war eine Absperrung um den
Gegenstand herum eingerichtet, teilweise mussten Betriebe den Verkauf
einstellen. Weiterhin war in dieser Zeit der Zugang zu den Gleisen
nur einseitig möglich, da auch der Zugang über die
Lindenhofunterführung betroffen war. Der Zugverkehr war zu keiner
Zeit beeinträchtigt. Auch war der Zugang zu allen Gleisen möglich.
Gegen 18:50 Uhr trafen die Entschärfer aus Stuttgart ein und röntgten
den Koffer. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte dieser als
unbedenklich eingestuft werden. Die Absperrungen wurden daraufhin
aufgehoben.

Im Koffer befanden sich neben Kleidungsstücken auch
Hygieneartikel, die Identität des Besitzers bleibt allerdings
unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe | Publiziert durch presseportal.de.