POL-MK: Stellungnahme zu Verkehrskontrolle in Plettenberg

Plettenberg (ots) – Ausgangsmeldung:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4204503

In den sozialen Medien wird zurzeit ein Video verbreitet. Es zeigt
einen Auszug aus der Kontrollsituation. Der Polizei wird vorgeworfen,
unangemessen vorgegangen zu sein.

Die Polizei nimmt die Kritik ernst und ist an einer sachlichen
Aufklärung des Vorfalls interessiert. Das Video zeigt nur eine kurze
Sequenz und bildet nicht den Gesamtsachverhalt ab. Dennoch wurde das
Video zur strafrechtlichen Prüfung der Staatsanwaltschaft Hagen
übersandt. Zur Wahrung der Neutralität wird das Gesamtverfahren an
die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Hagen abgegeben.

Das Video wurde durch einen Beifahrer gefertigt. Das Smartphone
des 23-jährigen Plettenbergers wurde beschlagnahmt. Die Beschlagnahme
wird richterlich geprüft. Ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das
Kunsturhebergesetz sowie Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes
wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis | Publiziert durch presseportal.de.