LPI-EF: Auto über Verkehrsinsel gefahren

Erfurt (ots) – Über Notruf erreichte die Erfurter Polizei am
späten Mittwochnachmittag die Mitteilung eines besorgten Zeugen, der
auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters der Weimarischen Straße eine
ungewöhnliche Beobachtung machte. Vor seinen Augen fuhr ein
Autofahrer über einen Bordstein und eine Verkehrsinsel, so dass der
Anrufer die Fahrtüchtigkeit des Fahrers anzweifelte. Die
polizeilichen Ermittlungen führten zu einem 79-jährigen Mann, der mit
dem Auto gefahren sein soll. Allerdings besaß der Rentner keine
Fahrerlaubnis, da ihm diese rechtskräftig entzogen wurde. Deshalb
wurde gegen ihn eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das
Straßenverkehrsgesetz erstattet. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Erfurt | Publiziert durch presseportal.de.