POL-NE: Zehnjährige mit Fahrrad angefahren – Schwarzes Auto vom Unfallort geflüchtet

Das Kind erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen

Grevenbroich (ots) –

Am Mittwoch (27.02.), gegen 14:50 Uhr, soll eine zehnjährige
Grevenbroicherin mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg entlang der Straße
„Auf dem Goldacker“ von einem Auto angefahren worden sein. Nach
Angaben des Mädchens touchierte ein schwarzes Fahrzeug, an der Ecke
der Donaustraße, den Vorderreifen ihres Rads. Die Zehnjährige kam zu
Fall. Das Auto entfernte sich, ohne anzuhalten, in Richtung „Auf dem
Strenkelrath“. Die Grevenbroicherin begab sich zu einem Supermarkt
und bat dort um Hilfe. Sie hatte leichte Verletzungen erlitten, die
durch Rettungskräfte versorgt wurden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss | Publiziert durch presseportal.de.