POL-UL: (HDH) Heidenheim an der Brenz/Gerstetten – Betrunkene Autofahrer / Drei Alkoholsünder stoppte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag in Heidenheim und Gerstetten.

Ulm (ots) – Am Mittwoch gegen 23 Uhr hielten die Beamten in der
Ulmer Straße in Gerstetten einen Renault an. Sie hatten den Verdacht,
dass der 31-Jährige alkoholisiert ist. Ein durchgeführter Alkoholtest
bestätigte dies. Gegen 00.30 Uhr war ebenfalls in der Ulmer Straße
ein 22-Jähriger unterwegs. Auch der hatte zu viel Alkohol getrunken.
In Heidenheim kontrollierten die Beamten gegen 02:45 Uhr in der
Nördlichen Ringstraße einen VW. Der 38-jährige Fahrer roch stark nach
Alkohol. Nach einem Test musste er im Krankenhaus Blut abgeben,
ebenso seinen Führerschein. Für alle drei war die Fahrt beendet. Sie
sehen einer Anzeige entgegen. Die Polizei informierte zudem die
Führerscheinstelle.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der „berauschte“ Fahrer zur Gefahr
für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz
anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr
erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

+++++0378465+++0378098++++0378123

Nicolai Reicherter / Holger Fink, Pressestelle, Telefon:
0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ulm | Publiziert durch presseportal.de.