POL-BO: Zeugen nach Raubdelikt gesucht – Mann entreißt Senior Geldbörse

Bochum, Wattenscheid (ots) – Die Polizei Bochum sucht nach einem
Raubdelikt am heutigen Donnerstag (28. Februar) in Wattenscheid
Zeugen.

Nach aktuellem Ermittlungsstand hat ein 73-jähriger Bochumer um
9.45 Uhr Geld aus einem Automaten einer Bankfiliale an der
Westenfelderstraße 199 abgehoben. Danach ging er zu seinem Auto und
setzte sich auf den Fahrersitz. Plötzlich wurde die Fahrertür
geöffnet und ein unbekannter Mann entriss dem Senior die Geldbörse
und flüchtete in Richtung Lohackerstraße.

Der laut Zeugenaussage „osteuropäisch“ aussehende Mann wird
folgendermaßen beschrieben: Er ist etwa 50 Jahre alt und circa 1,70
Meter groß mit normaler Statur. Zur Tatzeit trug er einen
Drei-Tage-Bart und war mit einer schwarzen Lederjacke und einer
blauen Jeans bekleidet.

Das Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) hat die
Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen: Wer etwas gesehen hat
oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter
der Rufnummer 0234 909 8405 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter
der Durchwahl -4441 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Bochum | Publiziert durch presseportal.de.