POL-STD: Unbekannte knacken mindestens sechs Autos in Buxtehude und entwenden Lenkräder mit Airbag, Einbrecher in Stade, Scheunenaufbrecher in Estorf

Stade (ots) – 1. Unbekannte knacken mindestens sechs Autos in
Buxtehude und entwenden Lenkräder mit Airbag

Unbekannte Autoknacker haben in der vergangenen Nacht zwischen
23:00 h und 05:30 h in Buxtehude im Wohngebiet Beim Kloster
Dohren/Eckdahl zugeschlagen und insgesamt mindestens sechs dort
geparkte Autos aufgebrochen.

Bei den fünf Mercedes und einem BMW wurden von dem oder den Tätern
jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und die Unbekannten konnten
dann so in das Fahrzeuginnere gelangt.

Hier wurden von den Tätern dann jeweils das Lenkrad mit
eingebautem Airbag demontiert und mitgenommen.

Der angerichtete Schaden wird dabei auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Buxtehude sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen
oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den Autoaufbrüchen in
Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise
geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 zu
melden.

2. Einbrecher in Stade

Im Brauerweg in Stade sind unbekannte Einbrecher zwischen
Dienstag, 13:30 h und heute Morgen, 06:30 h auf ein Grundstück eines
dortigen Einfamilienhauses gelangt, haben über das Dach des
Wintergartens eine Loggia erreicht und dort die Scheibe einer
Terrassentür eingeworfen.

So in das Innere gelangt, konnten im Inneren sämtliche Räume
durchsucht werden. Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit
noch nicht genau fest.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer
04141-102215.

3. Scheunenaufbrecher in Estorf

In der Zeit zwischen Mittwoch, 12:00 h und heute Morgen, 09:00 h
haben sich unbekannte Einbrecher in Estorf in der Straße „Groten
Beeck“ auf ein landwirtschaftliches Anwesen begeben und dort eine
Scheibe im hinteren Bereich einer Scheune eingeschlagen.

Aus dem Inneren konnten der oder die Täter dann eine
Stihl-Motorsäge, einen Makita-Akkuschrauber, zwei
Bosch-Winkelschleifer sowie ein Hilti-Schussgerät erbeuten und damit
unbemerkt die Flucht antreten.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Oldendorf unter der Rufnummer
04144-616670.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Stade | Publiziert durch presseportal.de.