POL-MI: Nach Taschenraub: Polizei sucht Zeugen

Bad Oeynhausen (ots) – In der Innenstadt von Bad Oeynhausen ist es
zu einem Taschenraub gekommen. Nun bittet die Polizei um
Zeugenhinweise.

Gegen 7.45 Uhr war am Mittwoch ein 34-jähriger Fußgänger aus der
Gemeinde Hüllhorst auf dem Gehweg der Königstraße aus Richtung ZOB
kommend unterwegs. In Höhe der Heinrichstraße verspürte der Mann
plötzlich einen Ruck an seiner Schulter, auf der er eine gelb-graue
Umhängetasche der Firma Adidas getragen hatte. Als Verursacher hatte
das Opfer einen vorbeifahrenden Fahrradfahrer bemerkt, der die Tasche
heruntergezogen hatte. Anschließend entfernte sich der Räuber auf dem
hellen Mountainbike mit seinem Diebesgut, darunter eine Geldbörse mit
Ausweisdokumenten und Bargeld, in selber Fahrtrichtung. Der
Geschädigte erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, zwischen 25-30
Jahre alt und schlank. Außerdem hatte der Gesuchte einen Bart und
kurze Haare. Er trug während der Tat eine helle Jeans, eine dunkle
Jacke, eine dunkle Schirmmütze sowie helle Schuhe. Hinweise zum Täter
werden an die Ermittler unter (0571) 8866-0 erbeten.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.