POL-HA: Mann erlitt Kopfverletzung und vermisst Portmonee

Hagen (ots) – Am Mittwoch erhielt die Polizei um 20.30 Uhr einen
Einsatz zum Friedensplatz. Dort wartete ein 69-jähriger Mann, der
eine Platzwunde am Kopf aufwies. Der offensichtlich stark
alkoholisierte Mann gab an, kurz zuvor an einer Bank auf dem
Friedensplatz von einer unbekannten Person mit einer Flasche
geschlagen worden zu sein. Weitere Angaben könne er nicht machen. Der
69-Jährige habe dann noch bemerkt, dass sein Portmonee mit
persönlichen Papieren und Bargeld aus der rechten Jackentasche
verschwunden sei. Er wurde aufgrund der Kopfverletzung einem
Krankenhaus zugeführt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der
Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Hagen | Publiziert durch presseportal.de.