LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) – Brandstiftung

Am Mittwochmittag, gegen 12:45 Uhr, kam es zu einem unerklärlichen
Flächenbrand, mit Buschwerkbewuchs, an der Bundesstraße 7 im
Bereich Weimar-Schöndorf. Hierbei wurden 9 Zaunsfelder aus
Maschendraht beschädigt. An den Zäunen entstand ein Schaden von circa
500 Euro. Der Brand könnte durch eine vermutlich weggeworfene
Zigarette ausgebrochen sein. Wegen der Löscharbeiten musste die
Bundesstraße für circa eine halbe Stunde voll gesperrt werden.
Hinweise an die Polizei Weimar unter 03643/8820.

Betrug

Eine junge Frau aus Weimar erhielt am Dienstag einen Anruf mit
unterdrückter Nummer von einem angeblichen Oberstaatsanwalt Fischer
aus Berlin. Er hätte eine Anzeige der Firma WIN 34 vor sich liegen.
Diese Anzeige wurde erstattet, weil die junge Frau die Beiträge für
ein Jahr nicht bezahlt hätte. Dann wurden ihr angeboten, mit der
Firma WIN 34 selbst zu telefonieren und sich zu einigen. Sie rief
dort an und sprach mit einem angeblichen Rechtsanwalt. Jener bot ihr
an, die Geldforderung von 1400,- Euro auf 950,- Euro zu senken, wenn
sie diesen Betrag sofort bei der Westen Union in die Türkei
überweisen würde. Die junge Frau hat sich nicht darauf eingelassen
und stattdessen eine Anzeige wegen Betrugs bei der Polizei erstattet.

Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt

Ein 21-jähriger Radfahrer erschien am Mittwochabend, gegen 20:15
Uhr, in der Polizeiinspektion und wollte eine Anzeige erstatten. Da
bei ihm aber Alkohol in der Atemluft gerochen wurde kam ein
Alkoholtester zum Einsatz. Dieser zeigte den Wert von 1,90 Promille
an. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und eine Anzeige wegen
Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen.

Vorfahrtunfall

Ein Schaden von 1500 Euro entstand am Mittwochnachmittag bei einem
Verkehrsunfall in Blankenhain. Ein 88-jähriger Fahrer wollte mit
seinem Pkw von der Marienstraße kommend nach links auf die
Weimarische Straße auffahren. Hierbei übersah er einen Pkw welcher
auf der Weimarischen Straße(B85) fuhr und nach links in Richtung
Marienstraße abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge stießen in der Folge
zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Jena | Publiziert durch presseportal.de.