POL-F: 190228 – 237 Frankfurt-Bockenheim: Vermeintlich Hilfsbereiter klaut Portemonnaie

Frankfurt (ots) – (em) Gestern Abend (27.02.2019) hat in der
Ginnheimer Straße ein Trickdieb zugeschlagen und einem 69-jährigen
Mann den Geldbeutel gestohlen.

Gegen 20.20 Uhr war der 69-jährige Mann dabei die Haustür
aufzuschließen, als ihm ein unbekannter Mann Hilfe beim Tragen der
Einkäufe anbot. Der 69-Jährige nahm das Angebot dankend an und
schloss die Tür auf. Diesen Moment nutzte der Trickdieb aus, griff in
die Jackentasche des Mannes und klaute ihm das Portemonnaie.
Anschließend floh er mit seiner Beute in Richtung Sophienstraße. Der
69-Jährige bemerkte den Diebstahl sofort und nahm die Verfolgung des
Täters auf; leider ohne Erfolg. Immerhin konnte er wenige Meter
weiter seine Geldbörse auffinden, wenn auch um mehrere hundert Euro
leichter.

Der Täter soll männlich, circa 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß
gewesen sein. Er soll ein nordafrikanisches Erscheinungsbild und eine
schlanke Statur gehabt haben. Sein Haar sei kurz und dunkel gewesen
und mit einem grauen Pullover bekleidet gewesen. Er soll Deutsch
gesprochen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Polizei unter der
Telefonnummer 069/755-11300 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Frankfurt am Main | Publiziert durch presseportal.de.