POL-LDK: Spielautomaten aufgebrochen / Diesel abgezapft / Einbrüche in Niedergirmes und Garbenheim

Dillenburg (ots) – Haiger – Spielautomaten aufgebrochen

Unbekannte drangen zwischen Montag (25.02.2019), 20:30 Uhr und
Mittwoch (27.02.2019), 11:40 Uhr in eine Haigerer Gaststätte ein. Sie
verschafften sich über die Eingangstür Zugang zum Schankraum und
brachen dort mehrere Spielautomaten auf. Offensichtlich hatten die
Einbrecher es auf das Bargeld aus den Automaten abgesehen. Der
Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Dillenburger Polizei
sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge
in der Donsbacher Straße beobachtet? Hinweise erbittet die
Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg- Diesel abgepumpt

Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer stellte seinen Sattelzug am
Mittwochabend (27.02.2019) um 18:25 Uhr auf dem Parkplatz Hirschkopf
an der Autobahn 45 ab, um eine Pause einzulegen. Um 03:25 Uhr
beendete er seine Ruhezeit und stellte fest, dass etwa 600 Liter
Diesel aus dem Tank seines MAN-Truck fehlen. Offenbar haben Diebe
während seiner Pause den Treibstoff abgepumpt. Der entstandene
Schaden beläuft sich auf 700 Euro. Hinweise erbittet die
Polizeiautobahnstation in Butzbach unter Tel.: (06033) 7043-5010.

Wetzlar- Einbrüche in Niedergirmes und Garbenheim

Niedergirmes: Ein Einfamilienhaus geriet am gestrigen Vormittag
(27.02.2019) in den Fokus unbekannter Diebe. Die Täter drangen
gewaltsam in die Kellerwohnung des Hauses in der Weingartenstraße
ein. Sie durchwühlten die Wohnung und stahlen verschiedenen Schmuck.
Der verursachte Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Hinweise erbittet
die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Garbenheim: In Garbenheim trieben Einbrecher am Mittwoch
(27.02.2019) zwischen 09:30 Uhr und 11:10 Uhr ihr Unwesen. In der
Hessenstraße verschafften sie sich Zugang zu einem Wohnhaus. Sie
zerstörten das Kellerfenster und drangen in das Einfamilienhaus ein.
Im Haus durchwühlten sie mehrere Räume. Zum Diebesgut können noch
keine Angaben gemacht werden. Die Unbekannten ließen einen Schaden
von 300 Euro zurück. Eine aufmerksame Zeugin konnte einen der Täter
beschreiben. Er soll 1.80 Meter groß sein, kurze mittelblonde Haare
und ein europäisches Aussehen haben. Er war bekleidet mit einem
grauen Oberteil und einer schwarzen Hose. Die Wetzlarer Polizei
fragt: Wer hat die Einbrecher gesehen? Wem sind verdächtige Personen
oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei
unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill | Publiziert durch presseportal.de.