POL-NI: Marklohe-Polizei sucht Zeugen für Verkehrsunfall am 15. Februar

Nienburg (ots) – (BER)Am Freitag, 15.02.2019, ereignete sich auf
der Bremer Straße (B 6) im Bereich der Einmündung „Eichhof“ in
Marklohe ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 57-jähriger
Fahrradfahrer aus Wietzen schwer verletzt und nach notfallärztlicher
Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen
wurde. Nach bisherigen Ermittlungen war der Radfahrer vom Radweg auf
die Fahrbahn gewechselt und wurde hier von einem in Richtung Bremen
fahrenden 19-jährigen Pkw-Fahrer erfasst. Im Rahmen der Vernehmung
von Unfallzeugen erhielt die Polizei einen Hinweis auf einen roten
Pkw, der sich direkt vor oder hinter dem Pkw-Fahrer befunden haben
soll. Als Fahrzeugtyp wird ein Skoda „Yeti“ vermutet. Möglicherweise
ist die Fahrerin oder der Fahrer in die Straße „Eichhof“ abgebogen.
Die Frau oder der Mann aus diesem Fahrzeug wird gebeten, sich als
Zeugin oder Zeuge zur Verfügung zu stellen. Telefon der Polizei
Marklohe: 05021/961980.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg | Publiziert durch presseportal.de.