POL-HR: Homberg: Raubüberfall in Wohnung – Schneller Ermittlungserfolg der Kripo – 24-jähriger Täter festgenommen

Homberg (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft
Kassel und der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 28.02.2019

Homberg Raubüberfall in Wohnung – Schneller Ermittlungserfolg der
Kripo – 24-jähriger Täter festgenommen Tatzeit: 26.02.2019, 01:30 Uhr
bis 01:50 Uhr

Am Dienstag in den frühen Morgenstunden ist ein 43-jähriger Mann
in seiner Wohnung in der I.-P.-Semmelweiß-Straße von drei unbekannten
Tätern überfallen worden(wie wir bereits am 26.02.2019 berichteten).
Gestern wurde ein Täter festgenommen und der Haftrichterin beim
Amtsgericht in Fritzlar vorgeführt.

Sehr schnell konnte die Homberger Kriminalpolizei einen der drei
Räuber ermitteln. Bereits gestern um 13:00 Uhr konnte der 24-jährige
polizeibekannte Homberger von Beamten der Kriminalpolizei Homberg
festgenommen werden. Nach seiner Festnahme wurde er beim Amtsgericht
Fritzlar der Haftrichterin vorgeführt, die einen
Untersuchungshaftbefehl erließ. Die Ermittlungen und Fahndung nach
den beiden anderen Tätern dauern noch an. Den 24-Jährigen Homberger
erwartet nun ein Strafverfahren wegen schweren Raubes.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.:
05681-7740.

Volker Schulz Andreas Thöne
Pressesprecher Pressesprecher und Staatsanwalt
Polizeidirektion Schwalm-Eder Staatsanwaltschaft Kassel
Tel.: 05681-7740 Tel.: 0561-912-2592

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Homberg | Publiziert durch presseportal.de.