POL-OS: Osnabrück: Drogen und Waffe gefunden

Osnabrück (ots) –

Nach vorangegangenen Ermittlungen haben Drogenfahnder der
Osnabrücker Polizei am Mittwochmorgen die Wohnung eines 21-Jährigen
im Stadtteil Haste durchsucht. Es bestand der Verdacht, dass der
junge Mann aus seiner Wohnung heraus einen schwunghaften Handel mit
Betäubungsmitteln betrieb. Bei der Durchsuchung fanden die Fahnder
schließlich 260 Gramm Marihuana, eine Schreckschusspistole, zwei
auffällige Messer sowie diverse Utensilien für den Verkauf von
Drogen. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde der mutmaßiche Dealer
nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung wieder
auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Osnabrück | Publiziert durch presseportal.de.