POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.02.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) – Buchen: Unbekannter entwendet Wertgegenstände
aus Wohnung

Noch unklar ist, wie es zu einem Diebstahl, am Montag zwischen 10
Uhr und 18.30 Uhr, in der Dorfstraße in Eberstadt kam. Eine
unbekannte Person hatte sich Zugang zu einer Wohnung verschafft und
dort mit einem aufgefundenen Schlüssel einen Wertschrank geöffnet.
Die Person nahm Wertgegenstände in bislang nicht bekannter Höhe an
sich und entfernte sich dann aus der Wohnung. Die genaue Höhe des
Diebstahlsschadens muss noch ermittelt werden. Durch den Einbruch
entstand kein Sachschaden. Es werden Zeugen gesucht, die verdächtige
Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise gehen an das Polizeirevier
Buchen, Telefon 06281 9040.

Buchen: Ein Leichtverletzter und Sachschaden nach Verkehrsunfall

Ohne auf den Vorrang eines entgegenkommenden SUV zu achten, fuhr
ein 41-Jähriger Peugeot-Fahrer am Mittwochmorgen, gegen 11.30 Uhr,
von der B 27 nach links in die Abfahrt Buchen-Mitte. Dort prallte der
Peugeot Kleintransporter gegen den Kia des vorschriftsmäßig in
Richtung Mosbach fahrende 60-Jährigen. Dieser wurde bei dem Unfall
leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es
entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Heilbronn | Publiziert durch presseportal.de.