POL-LB: Ludwigsburg-Oßweil: Trickdiebstahl in Geschäft; Ludwigsburg: Fußgängerin leicht verletzt

Ludwigsburg (ots) – Ludwigsburg-Oßweil: Trickdiebstahl in Geschäft

Am Mittwochmorgen haben bislang unbekannte Täterinnen in einem
Geschäft in der Hanseatenstraße in Ludwigsburg-Oßweil mehrere Gold-
und Silberketten entwendet. Gegen 10:30 Uhr betraten die beiden
Frauen im Alter von etwa 25 und 40 Jahren den Verkaufsraum. Sie waren
beide etwa 170cm groß und hatten dunkle Haare. Eine der Frauen sprach
gut deutsch mit einem osteuropäischen Akzent. Unter dem Vorwand eine
Kette zu suchen, beschäftigten sie einen Mitarbeiter, während sich
ein Komplize vermutlich unbemerkt Zugang verschaffte. Erst nachdem
die Frauen das Geschäft verlassen hatten, wurde der Diebstahl
bemerkt. Zeugen fiel ein silberfarbener Ford Mondeo mit polnischem
Kennzeichen auf, der in Tatortnähe abgestellt und mit zwei Frauen und
zwei Männern besetzt war. Die beiden Männer sollen zwischen 30 und 40
Jahre alt gewesen sein und etwa 175cm groß. Einer der beiden hatte
einen Vollbart, trug dunkle Klamotten und eine schwarze
Baseball-Mütze. Der andere hatte eine kräftige Figur, trug ein
dunkles T-Shirt mit einer auffällig roten Aufschrift und blaue Jeans.
Die Männer begaben sich gemeinsam mit den beiden Frauen zu Fuß in
Richtung des späteren Tatortes. Kurze Zeit später kamen die vier
Personen schnellen Schrittes wieder zu ihrem Fahrzeug zurück, stiegen
ein und fuhren Richtung Oßweil davon. Weitere Zeugen, die in diesem
Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten
sich beim Polizeiposten Ludwigsburg-Oststadt, Tel.: 07141/281011, zu
melden.

Ludwigsburg: Fußgängerin leicht verletzt

Eine leicht verletzte Fußgängerin und Sachschaden von etwa 1.500
Euro forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochabend gegen 20:25 Uhr in
Ludwigsburg. Eine 53-jährige Ford-Fahrerin befuhr die Solitudestraße
in Richtung Schillerplatz. Ihre Ampel zeigte grün, als sie auf der
Fußgängerfurt mit einer 79-jährigen Fußgängerin zusammenstieß, die
die Solitudestraße von links nach rechts überquerte. Durch den
Zusammenstoß wurde die Fußgängerin leicht verletzt und vom
Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ludwigsburg | Publiziert durch presseportal.de.