POL-KS: Hofgeismar (Lkr. Kassel): 81-Jähriger nach Unfall in „Hümmer Dickte“ in Krankenhaus verstorben

Kassel (ots) – Am Freitag, dem 15. Februar 2019, ereignete sich in
der Straße „Dickte“ nahe des Hofgeismarer Ortsteils Hümme im
Landkreis Kassel ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Einer der beiden
Fahrer, ein 81-Jähriger aus Hümme, war bei dem Unfall verletzt und
mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.
Lebensgefahr war zunächst nicht angenommen worden. Sein
Gesundheitszustand hatte sich anschließend jedoch verschlechtert. Wie
der Polizei nun durch die behandelnden Ärzte des Kasseler
Krankenhauses mitgeteilt wurde, ist der 81-Jährige, offenbar infolge
seiner Verletzungen, am gestrigen Mittwoch verstorben. Die
Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und werden bei der
Polizeistation Hofgeismar geführt. Der Leichnam des Verstorbenen
sowie die beiden Fahrzeuge wurden durch die Polizei für die weiteren
Ermittlungen beschlagnahmt.

Wie die den Unfall am 15. Februar aufnehmende Streife berichtet,
war es gegen 15:30 Uhr zu dem Zusammenstoß gekommen. Der 81-Jährige
war mit einem Kleinwagen auf der Straße „Dickte“ von der Bundesstraße
83 kommend in Richtung der Hausnummer 5 unterwegs. Eine 28 Jahre alte
Frau aus Liebenau kam ihm dort auf der schmalen Fahrbahn mit einem
Sprinter entgegen. Aus noch ungeklärter Ursache waren beide Fahrzeuge
im Begegnungsverkehr seitlich versetzt zusammengestoßen. Der
Kleinwagen war dadurch nach hinten abgewiesen worden und mit dem
Fahrzeugheck gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum gestoßen. An
dem Auto war ein Schaden im vorderen linken Bereich sowie ein
Heckschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro entstanden. Der
Wagen musste abgeschleppt werden. Den Schaden im vorderen linken
Bereich des Sprinters beziffern die Beamten auf etwa 2.000 Euro.
Dieses Fahrzeug war anschließend noch fahrbereit.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel | Publiziert durch presseportal.de.