POL-UN: Schwerte/ Kreis Unna – Vermisstenfahndung – Mutter und Sohn gesucht

Schwerte Kreis Unna (ots) – Seit Mittwoch, den 20.02.2019 werden
die 51-jährige Kerstin Kiesewetter und ihr 29-jähriger Sohn David
vermisst. Die beiden wurden zu dem Zeitpunkt das letzte Mal zusammen
in Gelsenkirchen gesehen. David ist geistig behindert und ist auf
Medikamente angewiesen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich beide
gemeinsam etwas antun werden. Die Vermisste hatte ihren letzten
Wohnort in Schwerte, der Sohn lebt in einer Wohngruppe in Datteln.
Das soziale Umfeld befindet sich in Schwerte, im Kreis Unna. Frau
Kiesewetter ist 51Jahre alt, sehr dünn und etwa 1,75m groß. Zuletzt
hatte sie blonde, mittellange Haare. Die Unterarme sind tätowiert,
auf der Brust hat sie ein Einhorn Tattoo. David Kiesewetter ist 29
Jahre alt, etwa 1,90m groß und kräftig. Er hat blonde Haare. Zuletzt
war er mit einem lilafarbenen Poloshirt über einem weißen T-Shirt
bekleidet. Er hat starke X-Beine und ein Stier Tattoo auf dem
Oberarm. Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort der beiden Vermissten
geben? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter 02303 921 0.

Ein Bild der Beiden ist unter folgendem Link abrufbar:

https://polizei.nrw/fahndungen/vermisste/gelsenkirchen-mutter-und-
sohn-vermisst

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Unna | Publiziert durch presseportal.de.