POL-SO: Lippstadt – Eine Leichtverletzte nach kurzer Unachtsamkeit

Lippstadt (ots) – Am Mittwochnachmittag, gegen 14.20 Uhr, befuhr
ein 79-jähriger Lippstädter mit seinem VW die Beckumer Straße in
Richtung Liesborn. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens herrschte
„Stop-and-go-Verkehr“. Als der Lippstädter kurz zur Seite schaute
bemerkte er nicht, dass der Verkehr vor ihm in Höhe der dortigen
Tankstelle stoppte. Er fuhr daraufhin einer 33-jährigen
Honda-Fahrerin aus Soest hinten auf. Durch den Unfall wurde die
Soesterin leicht verletzt, zur weiteren Untersuchung, in das
evangelische Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden von zirka 4.000 Euro. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Soest | Publiziert durch presseportal.de.