POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl einer Geldbörse mit unberechtigter Geldabhebung / Wer kennt den gesuchten Mann?

Täterbild - Foto: © Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt (ots) –

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des
Polizeipräsidiums Südhessen:

Eine 77-jährige Frau war in einem Supermarkt in der
Stresemannstraße einkaufen, als der gesuchte Dieb ihre Geldbörse samt
Geld, Personalausweis und EC-Karte stahl. In einem Moment der
Unachtsamkeit griff der Täter am Freitag, den 21. September 2018,
gegen 15.30 Uhr unbemerkt zu.

Bereits 20 Minuten später wurde mit der entwendeten EC-Karte an
einem Geldautomaten einer Bank in der Heidelberger Landstraße, Ecke
Schwanenstraße, über 800 Euro abgehoben.

Nun wenden sich die Ermittler mit einem Bild des Täters aus der
Überwachungskamera des Supermarktes an die Öffentlichkeit, um Zeugen
zu finden, die weitere Hinweise geben können.

Wer kennt diesen Mann? Hat jemand den Tatverdächtigen gegen 15.50
Uhr bei der Geldabhebung beobachtet?

Für die Öffentlichkeitsfahndung hat die Staatsanwaltschaft
Darmstadt einen Beschluss beim Amtsgericht erwirkt. Die
Ermittlungsgruppe der Polizeistation Pfungstadt ist unter der
Rufnummer 06157/9509-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.