POL-HH: 190228-1. Zeugenaufruf nach Überfall auf ein Hotel in Hamburg-Langenhorn

Hamburg (ots) – Tatzeit: 28.02.2019, 01:35 Tatort:
Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung nachdem heute
Nacht zwei bewaffnete und maskierte Täter ein Hotel in
Hamburg-Langenhorn überfallen haben. Die weiteren Ermittlungen führt
das örtlich zuständige Raubdezernat (LKA 144) der Region Nord.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand betraten zwei maskierte
unbekannte Männer gegen 01:35 Uhr heute Nacht den Eingangsbereich
eines Hotels in Hamburg-Langenhorn. Dort bedrohte einer der Täter
einen Rezeptionisten mit einem Messer und forderte die Herausgabe des
Tresorschlüssels und von Bargeld. Die Täter konnten im weiteren
Verlauf mit einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag in unbekannte
Richtung flüchten.

Der 56-jährige Angestellte blieb unverletzt.

Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur
Ergreifung der Täter.

Die Täter können folgendermaßen beschrieben werden:

(A)

– männlich – ca. 25 Jahre alt – ca. 175cm groß – sprach akzentfrei
Deutsch – dunkle Bekleidung – maskiert mit einer Sturmhaube – führte
ein Messer bei sich

(B)

– männlich – ca. 25 Jahre alt – ca. 175cm groß – sprach akzentfrei
Deutsch – dunkle Bekleidung – maskiert mit einer Sturmhaube

Zeugen, die Hinweise geben können, die zur Identifizierung der
Täter führen oder die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit
dem Tatgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich an das
Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an
jede Polizeidienststelle zu wenden.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Laura John
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Hamburg | Publiziert durch presseportal.de.