POL-F: 190228 – 235 Frankfurt-Heddernheim: Verkehrshinweise zu „Klaa Paris“

Frankfurt (ots) – (ne) Am Dienstag, den 5.März 2019 findet ab
14:31 Uhr im Stadtteil Heddernheim der 180. traditionelle
Fastnachtsumzug der Zuggemeinschaft „Klaa Paris e.V.“ statt. Das
diesjährige Zugmotto lautet:

„Klaa Paris ist jederzeit ein Inbegriff der Fröhlichkeit!“.

Die Polizei rät allen Besuchern dringend öffentliche
Verkehrsmittel zu nutzen, da es rund um den Veranstaltungsort
umfangreiche Straßensperren für den Autoverkehr geben wird.
Umliegende Straßensperren werden spätestens gegen 12.00 Uhr
eingerichtet. Die Hauptverkehrsachse Dillenburger Straße wird
zwischen der Rosa-Luxemburg-Straße und über die Maybachbrücke hinweg
bis zu „Am Weißen Stein“ in beiden Richtungen vollgesperrt. Es wird
empfohlen, den Stadtteil Heddernheim weiträumig zu umfahren.

Die Strecke des Fastnachtsumzuges verläuft wie schon im
vergangenen Jahr durch folgende Straßen:

In der Römerstadt > Alt Heddernheim > Heddernheimer Landstraße >
Dillgasse > Brühlstraße > Hessestraße > Heddernheimer Landstraße >
Domitianstraße > Cohausenstraße > Mark-Aurel-Straße > Heddernheimer
Landstraße > Oranienstraße > Habelstraße bis Antoninusstraße

Über Twitter, @Polizei_Ffm, (#HelauFfm) wird die Frankfurter
Polizei zusätzlich die Besucher von „Klaa Paris“ aktuell informieren.
Allen Närrinnen und Narrhalesen wünschen wir viel Spaß beim Umzug.
Etwa gegen 22.00 Uhr dürften alle Sperren wieder aufgehoben sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Frankfurt am Main | Publiziert durch presseportal.de.