POL-NE: Polizei sucht Unfallbeteiligten mit neon-gelber Kleidung

Grevenbroich-Neurath (ots) – Das Verkehrskommissariat der Polizei
in Grevenbroich ermittelt in einem Fall von Verkehrsunfallflucht, zu
dem es am Mittwochnachmittag (27.02.) gekommen ist. Nach
Informationen von Beteiligten und Zeugen ereignete sich der Unfall
wie folgt: Gegen 16:50 Uhr hatte ein 27-jähriger Mann aus
Grevenbroich die Kreisstraße 31 aus Richtung Allrath in Richtung
Neurath mit einem Audi befahren. Als ihm ein Auto auf seiner Fahrspur
entgegenkam, musste der junge Mann nach rechts ausweichen, um einen
Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurden sein Audi und ein
Leitpfosten beschädigt. Der Entgegenkommende hatte zuvor vor einer
Kurve einen anderen Verkehrsteilnehmer überholt. Der
Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall
zu kümmern. Am Steuer soll ein Mann gesessen haben, der eine
auffällige neon-gelbe Weste oder Jacke trug. Hinweise nimmt das
Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss | Publiziert durch presseportal.de.