POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 28.02.2019

Peine (ots) – Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte Täter brachen zwischen Dienstag, 21:00 Uhr, und
Mittwoch, 10:45 Uhr, in ein Vereinsheim im Otto- Neddermeyer- Weg in
Wendeburg ein. Die Täter gelangten durch ein Fenster in das Gebäude.
Zu eventuellem Diebesgut und der Schadenshöhe können derzeit keine
Angaben gemacht werden.

Einbruch in Sportheim

Ebenfalls durch ein Fenster gelangten unbekannte Täter zwischen
Dienstag, 17:00 Uhr, und Mittwoch, 09:20 Uhr, in ein Sportheim im
Heideweg in Peine. Im Gebäude brachen die Täter zudem eine Tür sowie
ein Geräteschrank auf. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht
gesagt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Am Mittwochmorgen, gegen 06:20 Uhr, kontrollierte eine
Streifenbesatzung auf der Duttenstedter Straße in Peine einen 47-
jährigen Radfahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass
der aus Polen stammende Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille.
Dem 47- Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Ein
Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfälle

Am Mittwoch, um 12:20 Uhr, kam es auf der L 321 zwischen Peine und
Sophiental, Am Abzweig zur Meerdorfer Straße (Woltorf) zu einem
Verkehrsunfall. Ein 68- jähriger Braunschweiger befuhr die L 321 und
übersah am Abzweig in Richtung Woltorf den vor ihm abbiegenden PKW
einer 46- jährigen Peinerin. Der Braunschweiger fuhr auf den PKW auf.
Keiner der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt, es entstand
allerdings ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Zu einem weiteren Unfall kam es am Mittwoch, gegen 18:00 Uhr, auf
der Kreuzung Braunschweiger Straße/ Peiner Straße in Wendeburg. Eine
66- Jährige aus Adenbüttel befuhr die Braunschweiger Straße in
Richtung Peiner Straße und übersah, dass der vor ihr fahrende PKW
einer 56- jährigen Wendeburgerin verkehrsbedingt halten musste. Die
66- Jährige fuhr auf den PKW auf, wodurch die Wendeburgerin sowie ihr
58- jähriger Mitfahrer leicht verletzt wurden. Das Fahrzeug der
Adenbüttlerin musste anschließend abgeschleppt werden. Es entstand
ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Salzgitter | Publiziert durch presseportal.de.