POL-PDMT: Hachenburg. Brand eines Wäschetrockners

Hachenburg (ots) – Durch einen technischen Defekt geriet im Keller
eines Wohnhauses in Hachenburg ein im Betrieb befindlicher
Wäschetrockner in Brand. Der Hauseigentümer versucht zunächst
eigenständig den Brand zu löschen. Hierbei atmete er Rauchgas ein und
wurde vorsichtshalber zur Beobachtung über Nacht ins Krankenhaus
verbracht. Letztlich kann der Brand durch die Feuerwehr gelöscht
werden. Neben dem beschädigten Wäschetrockner sind lediglich noch die
Wände im Wäscheraum verrußt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Montabaur | Publiziert durch presseportal.de.