POL-KR: Nachtragsmeldung zur Pressemitteilung 121 (Verkehrsunfall mit sieben leicht verletzten Insassen eines SWK-Bus)

Krefeld (ots) – Der Busfahrer hate für seine Fahrtrichtung ein
Sondersignal, das ihm die Anfahrt erlaubte. Der Radfahrer befand sich
vorher links neben dem Bus auf einem gesonderten Radschutzstreifen.
Die Verletzungen der Insassen resultierten vermutlich durch
Aufprallen auf Gegenstände, bzw. andere Personen im Bus.

Der flüchtige Radfahrer war männlich, trug einen blau/grauen Helm,
eine rote Jacke und war von dünner Statur.

Die Fahndung nach dem Radfahrer dauert an.

Hinweise bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151
6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (122)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Krefeld | Publiziert durch presseportal.de.