FW-EN: Mehrere Einsätze seit Dienstag

Sprockhövel (ots) –

Seit dem Dienstagabend wurde die Feuerwehr Sprockhövel zu
insgesamt drei Einsätzen alarmiert. Gegen 22 Uhr kam es in einem Haus
in der Nockenbergstraße durch das Betreiben eines Kaminofens zu einer
Verrauchung im Untergeschoss. Das Gebäude wurde evakuiert, der
Kaminofen geleert und der Schornstein über die Drehleiter
kontrolliert. Eine erhöhte Konzentration von CO wurde ebenfalls
gemessen. Nach der Belüftung des Gebäudes konnte dieses an den
Bezirksschornsteinfegermeister übergeben werden.

Gegen 16:20 Uhr brannte am Mittwoch in der Stefansbecke ein
Mülleimer. Dieser wurde mit einer Kleinmenge Wasser gelöscht.

Zuletzt stellte sich um 18:30 Uhr Im Stefansbachtal ein gemeldeter
Gasgeruch als Güllegeruch dar, sodass die Feuerwehr nicht tätig
geworden ist.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Sprockhövel | Publiziert durch presseportal.de.