POL-GI: Pressemeldungen vom 27.02.2019: Trickdieb erbeutet 200 Euro+++17-Jähriger am Lahnufer durch größere Gruppe attackiert+++Auto stehen lassen und weggerannt

Gießen (ots) – Gießen: Bargeld erbeutet

In der Rabenauer Straße in Wieseck hat ein Unbekannter am
Dienstag, gegen 16.00 Uhr, Bargeld erbeutet. Der unbekannte Mann
hatte einer Frau einen Zettel vorgehalten und wollte offenbar Geld
erbetteln. Als die Frau dies ablehnte, fragte er nach einem Glas
Wasser. Als die ahnungslose Gießenerin ein Glas Wasser holte, griff
der Täter zu und erbeutete aus einer Geldbörse 200 Euro. Der Mann
soll etwa 30 Jahre alt und 170 Zentimeter groß sein. Er wird als
schlank beschrieben und soll schlechte Zähne sein und
heruntergekommene Kleidung getragen haben. Hinweise bitte an die
Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Gießen: 17 – Jähriger am Lahnufer attackiert

Am Uferweg, im Bereich der Rodheimer Brücke, wurde ein 17 –
Jähriger am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, durch eine größere Gruppe
attackiert. Die Unbekannten sollen den Jugendlichen mit Ästen
traktiert haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord
unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Reiskirchen: Sachbeschädigungen auf Schulgelände

Zwischen Montag und Mittwoch kam es auf einem Schulgelände in der
Kirschbergstraße in Reiskirchen zu einigen Sachbeschädigungen.
Unbekannte hatten einen Rollladen eines Gebäudes offenbar mit einer
Softairwaffe beschossen und beschädigt. Dazu wurde ein Teil eines
Klettergerüsts beschädigt. Der Sxchaden beläuft sich auf etwa 2.000
Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der
Telefonnummer 06401 – 91430.

Verkehrsunfälle:

Lollar: Außenspiegel gegen Außenspiegel und davon

Nachdem es am Dienstag, gegen 19.50 Uhr, in der Daubringer Straße
zu einem Unfall kam, ist einer der beteiligten einfach davongefahren.
Ein 31 – Jähriger war mit seinem VW Golf aus Richtung Lollar auf der
Daubringer Straße unterwegs. Dabei kam es mit einem entgegenkommenden
PKW zu einem Unfall. Im Kurvenbereich berührten sich die beiden
Außenspiegel. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter
der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Lich: Von der Straße abgekommen

Von der Straße abgekommen ist der Fahrer eines PKW am Mittwoch,
zwischen Mitternacht und 04.00 Uhr. Der Fahrer eines Citroen war aus
Richtung Lich auf der Kreisstraße 166 in Richtung Birklar unterwegs.
Kurz vor dem Erreichen des Ortseingangs von Birklar kam der PKW nach
rechts von der Straße ab. Das Fahrzeug beschädigte einen Leitpfosten
und blieb erheblich beschädigt stehen. Der Fahrer ließ den PKW stehen
und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die
Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Wettenberg: Nach Spiegelunfall geflüchtet

Zwischen Wißmar und Launsbach kam es am Dienstag, gegen 09.00 Uhr,
zu einem sogenannten Spiegelunfall. Ein Autofahrer aus Gießen war mit
seinem VW Golf in Richtung Launsbach entgegen. Etwa an der Hälfte des
Streckenabschnittes kam ihm offenbar ein PKW auf seiner Seite mit
hoher Geschwindigkeit entgegen. Die Außenspiegel prallten
gegeneinander. Der andere beteiligte fuhr einfach weiter. Hinweise
bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 –
7006 3755.

Staufenberg: Unfallflucht auf Parkplatz eines Lebensmittelmarktes

In der Markstraße kam es auf einem Parkplatz am Donnerstagabend
(21.2.19) zu einem Unfall. Dabei wurde ein Opel Adam beschädigt.
Trotz Schadens von etwa 1.200 Euro fuhr der Verursacher davon und
beging eine Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen
Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen | Publiziert durch presseportal.de.