POL-F: 190227 – 232 Frankfurt-Ginnheim: 17-Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Frankfurt (ots) – (em) Heute Vormittag (27.02.2019) kam es in der
Platenstraße zu einem Unfall, bei dem eine 17-jährige Fußgängerin
verletzt wurde.

Gegen 09.40 Uhr befuhr eine 56-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa
die Platenstraße und beabsichtigte, anschließend in die
Rosa-Luxemberg-Straße abzubiegen. Zeitgleich überquerte eine
17-jährige Frau einen dort befindlichen Zebrastreifen. Nach
bisherigen Erkenntnissen wurde die Autofahrerin von der Sonne
geblendet, so dass sie die junge Frau nicht sah. Das Auto prallte
gegen die Fußgängerin, welche durch den Aufprall zu Boden
geschleudert wurde.

Die 17-Jährige wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Die
Corsa-Fahrerin blieb unverletzt.

Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Frankfurt am Main | Publiziert durch presseportal.de.