POL-BOR: Ahaus – Radfahrer stürzt / Autofahrer fährt weiter

Ahaus (ots) – Am Montag kam es gegen 12.15 Uhr an der Kreuzung
Wessumer Straße/Arnoldstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 57
Jahre alter Pedelecfahrer leicht verletzt wurde. Der 57-Jährige gibt
an, dass er den Abbiegefahrstreifen von der Wessumer Straße zur
Arnoldstraße überqueren wollte. Da er davon ausging, dass ein
Autofahrer ihn nicht gesehen hatte, bremste er ab, um einen
Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang zwar, er stürzte aber infolge
des Bremsmanövers und verletzte sich dabei Der Pkw-Fahre hielt an und
zwei Männer stiegen aus und beschimpften den Radfahrer. Anschließend
stiegen sie wieder ein und fuhren davon. Das Kennzeichen des
rot-braunen Pkws steht leider nicht fest. In dem Pkw befand sich noch
ein Kleinkind in einem Kindersitz. Die beiden Autoinsassen sind ca.
30 Jahre alt und vermutlich deutscher Herkunft. Der Fahrer hielt eine
Dose Energy-Drink in der Hand. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise
bitte an das Verkehrskommissariat in Ahaus (02561-9260).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Borken | Publiziert durch presseportal.de.