POL-D: +++ Meldung der Autobahnpolizei +++ Autobahnkreuz Hilden – A 3 in Richtung Oberhausen – Lkw-Unfall – Vollsperrung – Lange Staus – Ein Schwerverletzter

Düsseldorf (ots) – Mittwoch, 27. Februar 2019, ab 11:25 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall auf der A 3 mit einem Schwerverletzten
in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen Raststätte Ohligser Heide und
dem AK Hilden unter Beteiligung von zwei Lkw kommt es zu einer
Vollsperrung. Die Ladung eines beteiligten Gefahrguttransporters wird
derzeit gesichert. Es besteht keine Gefahr durch austretende Stoffe.
Durch den Unfall kommt es zu einem Stau ab Leverkusen-Opladen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem
16-Tonner aus Italien die A 3 und fuhr im Baustellenbereich aus
bislang ungeklärter Ursache auf einen Pkw (VW Polo) auf. Der Fahrer
des Pkw wurde dadurch schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht.
Der Pkw wurde durch den Aufprall auf einen Kleintransporter
geschoben, wobei leichter Sachschaden entstand. Ein nachfolgender Lkw
mit Gefahrgut versuchte noch auszuweichen, kollidierte aber mit dem
verunfallten Lkw. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauern
möglicherweise bis in die Abendstunden an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Düsseldorf | Publiziert durch presseportal.de.