POL-KS: Kassel: Unbekannter bricht über Balkon in Reihenhaus in Zeppelinstraße ein: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots) – Ein bislang unbekannter Täter ist in der Zeit
zwischen Montagmittag und Dienstagmittag über den Balkon in ein
Reihenhaus in der Zeppelinstraße im Kasseler Stadtteil Wolfsanger
eingebrochen. Dabei erbeutete der Täter nach ersten Erkenntnissen
offenbar Schmuck und flüchtete anschließend ohne Beute in unbekannte
Richtung. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats
21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die im
Tatzeitraum möglicherweise verdächtige Personen in diesem Bereich
beobachtet haben und Hinweise auf den Einbrecher geben können.

Wie die am gestrigen Dienstagnachmittag zur Anzeigenaufnahme am
Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, ist
die genaue Tatzeit des Einbruchs momentan noch nicht bekannt. Recht
verlässlich nachvollziehen lässt sich hingegen die Vorgehensweise des
Einbrechers. Er hatte zunächst vergeblich versucht, über die
Terrassentür in das Reihenendhaus einzubrechen. Als dieses Vorhaben
scheiterte, kletterte der Täter offenbar über ein Sichtschutzgitter
auf den Balkon und brach dort mit seinem Werkzeug die Balkontür auf.
Anschließend suchte er in mehreren Zimmern des Hauses nach
Wertsachen. Wohin der Unbekannte nach der Tat flüchtete, ist unklar.

Zeugen, die zwischen Montagmittag und Dienstagmittag rund um die
Zeppelinstraße im Stadtteil Wolfsanger Verdächtiges beobachtet haben
und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf den Täter geben können,
melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel | Publiziert durch presseportal.de.