POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 27.02.2019

Hofheim (ots) – 1. Betrüger am Telefon Schwalbach am Taunus,
Frankfurter Straße, 26.02.2019, 12:00 Uhr

(ew)Ein vermeintlicher Mitarbeiter einer großen Computerfirma rief
am gestrigen Dienstagmittag bei einer 48-jährigen Frau aus Schwalbach
am Taunus an und gaukelte vor, dass der Computer der Dame von
schädlicher Software befallen sei. Man benötige nun Zugang zum
System, um den Virus oder die schädlichen Bestandteile zu entfernen.
Die Dame gab dem Betrüger die Zugangsrechte zum Computer, sodass der
Täter auf verschiedene gespeicherte Daten zugreifen konnte. Was genau
Ziel des Datenklaus war, ist derzeit noch nicht geklärt. Es wurde ein
Ermittlungsverfahren wegen Betruges und wegen dem Ausspähen von Daten
eingeleitet.

2. Kupferdiebstahl auf Friedhof Hofheim am Taunus, Vincenzstraße,
14.02. bis 22.02.2019

(ew)Unbekannte Täter demontierten auf dem Waldfriedhof in Hofheim
eine Grababdeckung aus Kupfer und nahmen diese mit. Der Diebstahl
ereignete sich bereits im Zeitraum zwischen Donnerstag, den 14.
Februar und Freitag, den 22. Februar 2019. Hinweise zum Täter
bestehen aktuell nicht. Das Metall hat einen Wert in Höhe von
mehreren Hundert Euro. Neben einem Ermittlungsverfahren wegen
Diebstahl wurden auch Verfahren wegen Störung der Totenruhe und
Sachbeschädigung eingeleitet. Um dem Täter habhaft zu werden und die
Straftaten aufzuklären wurde die Ermittlungsgruppe der Polizei in
Hofheim mit der weiteren Sachbearbeitung betraut. Diese nimmt
Hinweise zur Tat unter der Rufnummer 06192/2079-0 entgegen.

3. Bohrmaschine aus Rohbau gestohlen Hattersheim am Main,
Voltastraße, 21.02.2019, 11:00 Uhr

(ew)Im Rahmen von Baumaßnahmen auf einer Baustelle in Hattersheim
wurde durch bislang unbekannte Täter bereits am vergangenen
Donnerstag eine Bohrmaschine entwendet. Wie der Geschädigte
berichtete tätigte er Arbeiten in einem noch nicht fertigen
Gebäudeteil der Baustelle und musste zusätzliches Material holen. Die
Abwesenheit des Arbeiters nutzte der Dieb anscheinend aus, um die
Akkubohrmaschine zu stehlen. Es handelt sich um ein Werkzeug der
Marke Hilti im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Täter konnte
unerkannt entkommen. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim
nimmt Zeugenhinweise unter folgender Rufnummer entgegen 06192/2079-0.

4. Blitzersäule beschädigt Liederbach am Taunus, Landesstraße
3014, 26.02.2019, 09:00 Uhr

(ew)Am Dienstagmorgen wurde eine stationäre Blitzersäule auf der
Landesstraße 3014, zwischen Liederbach und Kelkheim, durch bislang
unbekannte Täter beschädigt. Unter anderem wurden verschiedene
Plastikabdeckungen der Säule gewaltsam entfernt, wodurch ein
Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro entstand. Die Täter blieben
bislang unerkannt. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Kelkheim
unter der Telefonnummer 06195/6749-0 entgegen.

5. Autofahrer betrunken und ohne Führerschein unterwegs Flörsheim
am Main, Bürgermeister-Lauck-Straße, 27.02.2019, 01:00 Uhr

(ew)Polizisten der Polizeistation in Flörsheim am Main konnten am
frühen Mittwochmorgen ein Fahrzeug in der Bürgermeister-Lauck-Straße
in Flörsheim kontrollieren und feststellen, dass der Fahrzeugführer
alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs war. Gegen 01:00 Uhr
befuhr der Pkw die dortige Opelbrücke aus Richtung Rüsselsheim
kommend in Fahrtrichtung Flörsheim. Die Beamten entschlossen sich
dazu, diesen zu kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest
ergab einen Wert von über 1,7 Promille, weshalb er zur Blutentnahme
mit auf die Polizeidienststelle genommen wurde. Zudem konnte er
keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

6. Unfallflucht mit hohem Sachschaden Hofheim am Taunus,
Oranienstraße, 24.02. bis 25.02.2019, 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr

(ew)Bei einer Verkehrsunfallflucht in Hofheim am Taunus wurde ein
Porsche Cayenne zwischen Sonntagnachmittag und Montagabend stark
beschädigt. Das Fahrzeug war gegen 15:30 Uhr in der Oranienstraße von
seinem Besitzer abgestellt worden. Am darauffolgenden Montag gegen
19:00 Uhr wurden dann die erheblichen Beschädigungen am Fahrzeug
festgestellt. Die linke Fahrzeugseite wurde im vorderen Bereich der
Karosserie so stark beschädigt, dass ein Sachschaden in Höhe von
circa 5.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt
von der Unfallstelle und beging somit eine Verkehrsunfallflucht. Die
Polizei in Hofheim nimmt Hinweise zum Unfallverursacher unter der
Rufnummer 06192/2079-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.