POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) –

Konstanz

Verkehrsunfall

Etwa 7.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am
Dienstag gegen 07.00 Uhr an der Eimündung
Radolfzeller-/Kindlebildstraße. Eine 24-Jährige wollte mit ihrem Audi
nach links in die Radolfzeller Straße einbiegen, missachtete dabei
die Vorfahrt einer 59-Jährigen und kollidierte mit deren Pkw.

Konstanz

Brand

Rund 10.000 Euro Sachschaden forderte der Brand eines Gartenhauses
in einer Kleingartenanlage am Dienstag gegen 19.00 Uhr in der
Eichbühlstraße. Die derzeit ungeklärte Brandursache ist Gegenstand
der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zeugen, die zur fraglichen
Zeit verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche
Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat
Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Etwa 800 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am
Montagvormittag auf einem Parkplatz in der Hauptstraße. Ein
unbekannter Fahrzeuglenker touchierte beim Ein- oder Ausparken einen
geparkten Ford und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die
sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten,
sich beim Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036, zu
melden.

Gottmadingen

Einbruch

Einen elektronischen Messprojektor samt Zubehör sowie weitere
Messinstrumente und ein Notebook erbeutete ein unbekannter Täter, der
zwischen Freitag, 13.00 Uhr und Montag, 11.00 Uhr in ein
Firmengebäude in der Zeppelinstraße eingebrochen ist. Der Unbekannte
gelangte über ein Fenster in das Gebäude. Zeugen, die verdächtige
Personen festgestellt haben oder Hinweise zum Verbleib des
Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten
Gottmadingen, Tel. 07731/143713, zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass durch
entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik
erfahrungsgemäß viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat
unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 50 Prozent der
Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie
Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere
kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Konstanz, Tel.
07531/995-1044. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

www.K-Einbruch.de

Singen

Einbruch

Bargeld erbeutete ein unbekannter Täter, der am Dienstag zwischen
15.30 Uhr und 19.00 Uhr in eine Wohnung in der
Friedrich-Hecker-Straße eingebrochen ist. Der Unbekannte hebelte
gewaltsam die Wohnungstür auf und gelangte so in die Wohnung. Zeugen,
die verdächtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, sich
beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass durch
entsprechende Verhaltensmaßnahmen und der richtigen Sicherungstechnik
erfahrungsgemäß viele Einbrüche verhindert werden können. Dies hat
unter anderem dazu geführt, dass zwischenzeitlich rund 50 Prozent der
Einbrüche bereits im Versuchsstadium stecken bleiben. Bei Fragen, wie
Sie sich gegen Einbruch schützen können, berät Sie kostenlos unsere
kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Konstanz, Tel.
07531/995-1044. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

www.K-Einbruch.de

Straub

Tel. 07531/995-1015

Stockach

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Autofahrerin und rund 2.000 Euro Sachschaden
sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen
17.45 Uhr in der Radolfzeller Straße ereignet hat. Eine 72-jährige
Autofahrerin fuhr im “ Stop and go Verkehr“ vermutlich aus
Unachtsamkeit auf einen vor ihr stehenden Audi auf und verletzte sich
bei dem Aufprall selbst.

Stockach

Sachbeschädigung an Schule

Weil mehrere Jugendliche am Dienstag gegen 19.00 Uhr an der
Fassade des Nellenburgschulverbundes zündelten, entstand ein
Sachschaden von mehreren hundert Euro. Als ein Zeuge die Jugendlichen
ansprach, flüchteten diese in Richtung Jahnweg. Der Zeuge kann die
Personen wie folgt beschreiben: Acht Jugendliche im Alter von etwa 15
Jahren, dunkle Haare, trugen dunkle Kleidung, teilweise
Kapuzenpullis. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder
Hinweise zu den Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich an
das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu wenden.

Kratzer

Tel. 07531/995-1016

Gaienhofen

Unfall

Wie erst jetzt angezeigt wurde, hat ein unbekannter Fahrzeuglenker
am vergangenen Donnerstag im Zeitraum zwischen 13.30 und 15.45 Uhr
einen Peugeot beim unachtsamen Ein-oder Ausparken beschädigt. Der
Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um den
Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern. Der genaue Unfallort in
Gaienhofen ist unbekannt, da der Pkw-Fahrer in diesem Zeitraum an
mehreren Örtlichkeiten geparkt hat. Sachdienliche Hinweise sind an
den Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735 97100, erbeten.

Radolfzell

Nötigung

Die Polizei Radolfzell ermittelt gegen den Fahrer eines
Daimler-Benz, der am Dienstag gegen 22.30 Uhr einen 27-jährigen
Audi-Fahrer auf der Bodenseestraße genötigt haben soll. Der
27-Jährige war aus Singen kommend in Fahrtrichtung Radolfzell
unterwegs, als der Daimler-Fahrer über eine längere Strecke hinweg
sehr dicht auffuhr, um diesen anschließend zu überholen und grundlos
auszubremsen. Um einen Unfall zu verhindern, musste der Audi-Fahrer
eine Vollbremsung einleiten.

Bodman-Ludwigshafen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter hat am Montagvormittag ein Schild der
Partnergemeinden Bodman-Ludwigshafen/Stadt Mügel, welches am
Ortseingang in der Stockacher-Straße aufgestellt ist, mit den Zahlen
„666“ in schwarzer Farbe besprüht. Der Schaden beläuft sich auf rund
300 Euro. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei
Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773 9200 17, erbeten.

Urbat

Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Konstanz | Publiziert durch presseportal.de.