POL-VIE: Kreis Viersen: Verkehrsunfallentwicklung im Jahr 2018

Kreis Viersen: (ots) – In einer Pressekonferenz stellten der
Abteilungsleiter Polizei, LPD Manfred Krüchten und der Leiter der
Direktion Verkehr, EPHK Michael Okuhn, heute den Jahresrückblick der
Verkehrsunfallentwicklung 2018 vor. Zwar stieg die Gesamtzahl der
Verkehrsunfälle im Jahr 2018 an, jedoch ging die Zahl der bei einem
Verkehrsunfall Verletzten erneut zurück. Besonders erfreulich ist,
dass weniger Kinder als Radfahrer verletzt wurden. Leider starben im
vergangenen Jahr mehr Menschen bei Verkehrsunfällen als im Vorjahr.
Die gesamte Statistik mit Kommentierungen und Erklärungen finden
Interessierte in den nächsten Tagen auf der Homepage der
Kreispolizeibehörde Viersen https://viersen.polizei.nrw/ /wg (266)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Viersen | Publiziert durch presseportal.de.