POL-EU: Diensthündin „Ulla“ findet Geldbörse

Ulla war erfolgreich. (Foto: Polizei) - Foto: © Kreispolizeibehörde Euskirchen

53909 Zülpich-Geich (ots) –

Der Eigentümer einer verloren gegangenen Geldbörse staunte nicht
schlecht, als Diensthündin „Ulla“ diese für ihn während einer
Ausbildung am Dienstag aufspüren konnte. Der Diensthundführer hatte
seine Hündin zuvor zu diesem Zweck auf einem mit Gülle besprühten
Feld zum Einsatz gebracht. Die Schäferhündin konnte die Geldbörse
nach kurzem Sucheinsatz finden. Der Mann aus Monschau, dem die
Geldbörse gehörte, war so glücklich und begeistert ob der feinen Nase
des Hundes, dass er sich noch am gleichen Tag bei der Polizei
Euskirchen bedankte.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Kreispolizeibehörde Euskirchen | Publiziert durch presseportal.de.