POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Sexuelle Nötigung – Tatverdächtiger festgenommen

Stuttgart-Vaihingen (ots) – Polizeibeamte haben am Dienstagabend
(26.02.2019) an der S-Bahn-Haltestelle Rohr einen 22 Jahre alten Mann
festgenommen, der zuvor seine 20-jährige ehemalige Partnerin sexuell
genötigt, verletzt und bedroht haben soll. Die 20-Jährige hatte die
Wohnung des Tatverdächtigen in Stuttgart-Rohr am Abend zu einer
Aussprache aufgesucht. Während des Gesprächs küsste der
Tatverdächtige die Frau gegen ihren Willen. Zudem packte er sie
mehrfach am Hals, würgte sie und berührte sie an der Brust und im
Intimbereich. Die Frau rief um Hilfe und wehrte sich, schließlich
ließ der Verdächtige von ihr ab. Anschließend verließen sie gemeinsam
die Wohnung. Nachdem die Frau den Verdächtigen dazu bewegen konnte,
getrennt weiter zu gehen, rief sie die Polizei. Alarmierte
Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen kurze Zeit später, gegen
21.00 Uhr, fest. Der 22-jährige Pakistani wird am Mittwoch
(27.02.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines
Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.