POL-RE: Herten: Einbrecher scheitern an Zusatzsicherungen

Plakat Riegel vor! - Foto: © Polizeipräsidium Recklinghausen

Recklinghausen (ots) –

Unbekannte Täter versuchten am Dienstag, gegen 20 Uhr, in ein
Wohnhaus auf der Straße Steinacker einzubrechen. Um ins Haus zu
gelangen, hatten sie mehrfach versucht, eine Terrassentür
aufzuhebeln. Da diese allerdings mit Zusatzsicherungen ausgestattet
war, gelang es den Tätern nicht, diese zu öffnen. Die Hausbesitzerin
wurde auf die Täter aufmerksam und sah zwei dunkel gekleidete
Personen über einen Wirtschaftsweg flüchten. Machen auch Sie es den
Einbrechern schwer und statten Sie Fenster und Türen mit
einbruchshemmenden Riegeln und Verriegelungen aus. Je länger
Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssen, desto
größer wird die Chance, dass sie ihr Vorhaben abbrechen. Vereinbaren
Sie einen kostenlosen Termin zu einer Beratung beim Kommissariat für
Prävention unter 02361/55-3344.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Recklinghausen | Publiziert durch presseportal.de.