POL-MA: Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte und ca. 6.000 Euro Schaden

Ladenburg (ots) – Auf der L536, an der Einmündung zur L597, kam es
am Dienstag, gegen 16:15 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei dem eine
Person leicht verletzt wurde. Ein 75-jähriger Fiat-Fahrer hielt
verkehrsbedingt an einer roten Ampel hinter zwei stehenden Autos an.
Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhren die Autofahrer langsam
wieder an. Ein herannahender 54-jähriger BMW-Fahrer schätzte
vermutlich die Geschwindigkeit der vorausfahrenden Autofahrer falsch
ein und fuhr infolgedessen von hinten auf den Fiat auf. Eine
72-jährige Mitfahrerin im Fiat wurde durch den Aufprall leicht
verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht
werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca.
6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mannheim | Publiziert durch presseportal.de.