POL-ST: Steinfurt-Bo., Ladendieb gestellt

Steinfurt (ots) – Eine Zivilstreife der Polizei war am
Dienstagnachmittag (26.02.2019), gegen 15.45 Uhr, auf der Dumter
Straße in Borghorst unterwegs. Dabei sahen sie, wie Mitarbeiter eines
Einkaufsmarktes einen Mann festhielten, der offensichtlich flüchten
wollte. Der Mann wehrte sich heftig und versuchte immer wieder, sich
loszureißen. Die Angestellten hatten den 36-Jährigen gerade zu Boden
gedrückt, als die Polizei zur Stelle war und einschritt. Doch er gab
immer noch keine Ruhe, wehrte sich weiter und wollte sich losreißen.
Erst als ihm Handfesseln angelegt worden waren, beruhigte er sich.
Die Marktangestellten hatten inzwischen mitgeteilt, dass sie den Mann
beim Diebstahl ertappt hatten und ihn daraufhin im Eingangsbereich
festhalten wollten. Unter der Jacke des Mannes tauchten mehrere
verschiedene Nussvariationen im Wert von 37,92 Euro auf. Es befanden
sich aber auch drei Tüten mit einer Nusskernmischung darunter, die
gar nicht aus dem Einkaufsmarkt stammten. Diese Waren im Wert von
11,85 Euro waren aus einem anderen Borghorster Markt entwendet
worden. Der 36-jährige Mann aus Steinfurt wurde zur Polizeiwache
gebracht, die er nach der Personalienfeststellung und einer
erkennungsdienstlichen Behandlung wieder verlassen konnte. Gegen ihn
wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Steinfurt | Publiziert durch presseportal.de.