POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 21. Oktober 2015

Peine (ots) – Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht von Montag auf Dienstag hebelten bisher nicht
bekannte Personen in Peine, in der Straße Kirchwinkel die Haustür
eines Wohnhauses auf und durchwühlten einen im Eingangsbereich des
Gebäudes stehenden Schrank. Der oder die Unbekannten entfernten sich
anschließend ohne Diebesgut wieder. Die Schadenshöhe steht noch nicht
fest.

Pkw entwendet

In der Zeit von Freitag letzter Woche bis Dienstag dieser Woche
wurde in Peine, Werner-Nordmeyer-Straße, von dem Gelände eines
dortigen Autohauses ein Pkw KIA Carenz im Wert von ca. 21.000,- Euro
entwendet. An dem Fahrzeug befanden sich die amtliches Kennzeichen
CE-AB 14.

Pkw aufgebrochen

Am Dienstagmorgen, wurde in der Zeit von 04:00 Uhr bis 05:40 Uhr,
in Stederdorf, ein auf der Dieselstraße abgestellter Pkw Daimler
Chrysler, von einer unbekannten Person aufgebrochen. An dem Pkw
wurden mehrere Scheiben eingeworfen. Ob etwas entwendet wurde, steht
noch nicht fest. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca.
1.000,- Euro.

Diebstahl aus Kraftfahrzeugen

In der Gemeinde Edemissen wurden in der Nacht von Montag auf
Dienstag zwei Kleintransporter aufgebrochen. In Wehnsen, in der
Bergstraße brachen der oder die Täter einen VW Transporter auf,
indem sie die Seitenscheibe einschlugen und entwendeten aus dem
Fahrzeug diverse Werkzeuge. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 2.000,-
Euro.

In Edemissen, Am Eckernkamp wurde ebenfalls die Seitenscheibe
eines VW Transporters eingeschlagen und vier Werkzeuge der Marke
Makita entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.800,- Euro.

Sachbeschädigung an Pkw

In Groß Ilsede, in der Glückaufstraße wurde in der Nacht zu
Mittwoch ein auf einem Stellplatz vor einem Wohnhaus abgestellter Pkw
Peugeot auf einer Länge von ca. 3 Metern auf der Fahrerseite
zerkratzt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Homepage: Polizei Salzgitter | Publiziert durch presseportal.de.