POL-HAM: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamm-Pelkum (ots) – Schwer verletzt wurde eine 30-jährige
Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 20. Oktober, auf
der Kamener Straße. Die Hammerin war gegen 16.50 Uhr mit ihrem
Damenrad auf dem Gehweg stadtauswärts unterwegs und wollte die
Kamener Straße unweit der Einmündung Auf dem Daberg überqueren. Dabei
stieß sie mit dem Sattelzug eines 57-Jährigen aus Ruhla zusammen, der
sich stadteinwärts bewegte. Die Radfahrerin musste stationär in ein
Krankenhaus eingeliefert werden. Da sie unter Alkoholeinfluss stand,
wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden beträgt etwa 2000
Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsstörungen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Homepage: Polizeipräsidium Hamm | Publiziert durch presseportal.de.