POL-OG: Offenburg – Radfahrer verletzt

Offenburg (ots) – Gegen 05.45 Uhr befuhr am Dienstagmorgen ein
Mondeo-Fahrer die Okenstraße. An der Einmündung zur Tullastraße
wollte der 54-jährige Ford-Fahrer nach rechts abbiegen und übersah
hierbei einen Radfahrer, der entgegen der Fahrtrichtung auf dem
Radweg unterwegs war. Aufgrund der dunklen Kleidung und kaum
vorhandenen Beleuchtung war der Radler bei Dunkelheit nur schwer
erkennbar. Bei dem Zusammenstoß wurde der 44-Jährige auf die Fahrbahn
geschleudert und verletzt. Er musste zur weiteren ärztlichen
Versorgung ins Ortenauklinikum Offenburg eingeliefert werden. An den
Fahrzeugen entstand 100 Euro Gesamtschaden.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Offenburg | Publiziert durch presseportal.de.