POL-BN: Mögliche Brandstiftung in Alfter-Gielsdorf / Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) – Am Montag, 12.10. hat in den Morgenstunden ein
Carport im Höhenweg in Alfter-Gielsdorf gebrannt. Bei dem Versuch,
sein Fahrzeug aus dem Bereich zu entfernen, zog sich ein Anwohner
leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf rund
20.000 Euro beziffert. Am Samstag, 17.10. gegen 14.30 Uhr brannte in
der Kirchgasse in Alfter-Gielsdorf ein Gartenhaus. Der entstandene
Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen in
beiden Fällen laufen noch und gehen in alle Richtungen. Ein
Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen ist auch angesichts des
zeitlichen und räumlichen Abstands nicht belegt, aber Gegenstand der
Ermittlungen. Im Fall des Gartenhausbrands gehen die Ermittler
derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung als Ursache aus und
suchen nun mögliche Zeugen. Wer zur fraglichen Zeit etwas
Ungewöhnliches oder Verdächtiges beobachtet hat oder ansonsten
Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich mit den
Ermittlern des Kriminalkommissariats 11 unter der Rufnummer 0228-150
in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Homepage: Polizei Bonn | Publiziert durch presseportal.de.