POL-PPWP: Einbruch in Supermarkt in Altenglan

Altenglan (Kreis Kusel) (ots) – In der Nacht vom Sonntag auf
Montag (18./19.10.2015 ), in der Zeit zwischen etwa 1:30 Uhr und 4
Uhr, wurde in einen Supermarkt in zentraler Ortslage von Altenglan
eingebrochen. Dabei gingen die Einbrecher hoch professionell zu
Werke. Die Alarmmeldeanlage wurde lahm gelegt, die Leitung gekappt
und anschließend wurden mit Hilfe einer Leiter die optischen und
akustischen Alarmmelder am Gebäude mittels Bauschaum und Klebeband
außer Betrieb gesetzt. Außerdem errichteten die Täter an der
Zuliefereinfahrt eine provisorische Sperre. Nach dem Aufhebeln einer
seitlichen Eingangstür gelangten die Einbrecher in den Markt, wo sie
gezielt einen massiven Tresor angingen. Diesen flexten sie auf und
entnahmen das Bargeld.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren mindestens zwei Täter am
Werk. Deren Ausrüstung und Vorgehensweise lassen auf eine hohe
Professionalität, technisches Verständnis und eine gute Ortskenntnis
schließen.

Da sich die Täter mindestens zwei Stunden in dem Markt aufhielten
und sich zuvor schon an dem Telefonschaltschrank in der Neue Straße
zu schaffen gemacht hatten, sucht die Polizei nach Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen gemacht oder verdächtige Geräusche
wahrgenommen haben. Auch ist die Herkunft der zweiteiligen
Aluschiebeleiter, welche die Täter mitgebracht und genutzt haben,
noch nicht geklärt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kusel, Telefon 0 63 81 / 9
19 – 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeipräsidium Westpfalz | Publiziert durch presseportal.de.