POL-PPWP: Türen aufgehebelt, Sachschaden angerichtet

Kreis Kaiserslautern (ots) – Indem sie eine Tür aufhebelten, haben
sich Einbrecher in Weilerbach Zugang zu Firmenräumen „Auf dem Immel“
verschafft. Am Montagmorgen stellten Mitarbeiter fest, dass übers
Wochenende Unbefugte in die Räumlichkeiten eingedrungen waren. In
einem der Büroräume hebelten sie ein Behältnis auf, in dem sie
offenbar Wertvolles vermuteten – es war jedoch leer. Gestohlen wurde
nichts – der Sachschaden summiert sich dennoch auf rund 2.000 Euro.
Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

Ebenfalls durch Aufbrechen mehrerer Türen gelangten Einbrecher am
Montagabend in Enkenbach-Alsenborn in ein Wohnhaus in der
Hauptstraße. Zwischen 18 und 23 Uhr durchsuchten die unbefugten
Eindringlinge die Räume, beschädigten einen Fernseher und nahmen zwei
Goldketten im Wert von mehreren hundert Euro mit. Täterhinweise gibt
es auch in diesem Fall bislang nicht.

Zeugen, denen in Weilerbach oder Enkenbach-Alsenborn in den
jeweils fraglichen Zeiträumen verdächtige Personen aufgefallen sind,
werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 – 26 20 bei
der Kripo zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeipräsidium Westpfalz | Publiziert durch presseportal.de.