POL-PPWP: Kaiserslautern: Einbrecher ergreift die Flucht

Kaiserslautern (ots) – Am helllichten Montagvormittag haben
Einbrecher an zwei verschiedenen Stellen im Stadtgebiet zugeschlagen.
In der Gärtnereistraße drangen die Unbekannten zwischen 7.45 und 12
Uhr in ein Wohnhaus ein, indem sie die Kellertür aufbrachen. Sie
durchsuchten die Zimmer und stahlen aus den Räumen Schmuck und Uhren
im Wert von mehreren tausend Euro.

Ebenfalls am Vormittag wurde versucht, in ein Mehrfamilienhaus in
der Pfaffstraße einzubrechen. Eine Zeugin überraschte kurz vor halb
11 einen unbekannten Mann, der sich an einer Wohnungstür zu schaffen
machte. Der Täter ergriff ohne Beute die Flucht. Er wird
folgendermaßen beschrieben: etwa 45 bis 50 Jahre alt, größer als 1,72
Meter, schlank, blasses Gesicht, viereckige Sehbrille, auffällig
altmodische Kleidung (grau-blauer Sakko, kariertes Hemd,
blau-karierte Batschkappe). Nach Einschätzung der Zeugin dürfte es
sich um einen Mann osteuropäischer Abstammung handeln. Weitere
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Telefon 06 31 / 3 69 – 26
20.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeipräsidium Westpfalz | Publiziert durch presseportal.de.