POL-BI: 5 PKWs mit roher Gewalt aufgebrochen – Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) – HC/ Bielefeld-Heepen- Zwischen Sonntag, den
18.10.2015, 23:50 Uhr, und Montag, den 19.10.2015, 03:20 Uhr, brach
ein oder mehrere Täter fünf Fahrzeuge auf einem Gelände eines
Autohauses an der Dingerdisser Straße auf. Aus den fünf VW Multivans
wurden neben Scheinwerfern auch hochwertige Elektronikbauteile wie
z.B. Navigationssysteme ausgebaut und gestohlen. Hierbei gingen die
Täter derart rabiat gegen die Fahrzeuge vor, dass diese erheblich
beschädigt wurden. Den Tätern gelang mit dem Diebesgut unerkannt die
Flucht. Die Schadenshöhe wird auf ungefähr 80.000 Euro geschätzt. Wer
hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt das
Kriminalkommissariat 12 unter 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Homepage: Polizei Bielefeld | Publiziert durch presseportal.de.